Ferienhaus
Hofmann´s Höüsjie

LAGE 

Gersfeld gilt als die heimliche Hauptstadt der Rhön und liegt Mitten im Biosphärenreservat Rhön. Gersfeld ist der einzige Heilklimatische Ort in der Rhön. Er erstreckt sich von 450 bis 950 m ü. NN. In Gersfeld begegnen sich Kurgäste, Naturfreunde, Wanderer, Mountainbiker, E-Biker, Motorradfahrer, Skifahrer und auf der nahen Wasserkuppe (950 m ü. NN) Segel-, Modell-, Motor- und Gleitschirmflieger. Die Wasserkuppe, der Berg der Flieger, ist der höchste Berg der Rhön und die höchste Erhebung Hessens.

Gersfeld wurde im Jahre 944 als "Geraldisfeld" erstmals urkundlich erwähnt. Mehr als drei Jahrhunderte lang war der kleine Ort im Herzen der Hohen Rhön ein Besitz der Herren von Ebersberg, bevor es nachfolgend zu mehreren Besitzwechseln kam. 1806 kam Gersfeld zu Bayern und sechzig Jahre später zur damals preußischen Provinz Hessen. Schon im Jahre 1876 wurde in Gersfeld der Rhönclub gegründet und damit der Auftakt zur touristischen Erschließung dieser einmaligen Mittelgebirgslandschaft mit seinem milden Reizklima gegeben.

Seit dem 01.09.2020 ist Gersfeld als einzige Kommune in der Rhön zum „Tourismusort“ prädikatisiert.
Damit ist Gersfeld nicht nur "Heilklimatischer Kurort", sondern auch einer von nur elf Tourismusorten in Hessen und der Einzige in der Rhön.